Dienstag, 18. Februar 2020

Pictures


Minimalismus ist eine feine Sache. Der eine findet sein Glück im Downsizing und besitzt nur noch das Allernötigste, andere versuchen ihre Spielesammlung endlich wieder in den dreistelligen Bereich zu drücken. Auch viele Spiele setzten auf Reduktion, und konzentrieren sich aufs Wesentliche. Was Daniela und Christian Stöhr sowie der PD-Verlag hier mit Pictures gemacht haben, ist aber fast schon unfair. Oder wie genau soll ich mit ein paar Stöcken und Steinen ein Schloss samt See darstellen? Oder mit ein paar Schnürsenkeln eine ganze Waldlandschaft?






Freitag, 14. Februar 2020

Cosmic Factory


Mit der Orientierung ist das ja so eine Sache. Manche Menschen finden einfach von überall den Weg in ihr Lieblings-Spielecafe, andere verlaufen sich sogar, wenn man sie im örtlichen Spieleladen einmal im Kreis dreht. Nicht anders sieht es beim Bau von Galaxien aus. Während die eine wohlstrukturiert und lukrativ ist, sieht die andere aus wie frisch aus dem Mixer gezogen. Glücklicherweise haben wir bei Cosmic Factory (Kane Klenko / Board Game Circus) mehrere Versuche, um es richtig hinzubekommen. 






Donnerstag, 6. Februar 2020

Kurz gefasst 1.20


Solo-Spiele liegen im Trend. Persönlich haben mich bislang wirklich nur wenige Spiele dieser Art länger gefesselt, dennoch sehe ich in der Möglichkein ein Spiel auch allein spielen zu können eigentlich nur Vorteile. Zumindest wenn das Spiel etwas taugt. Einen Kampf um die Höchstpunktzahl etwa, finde ich zumeist eher langweilig. Gerade wenn ich allein Spiele will ich auch ein Ziel vor Augen haben. Glücklicherweise gibt es aber auch in diesem Jahr wieder einige Vertreter des Genres, so dass auch Solisten voll auf ihre Kosten kommen. Dazu gehören die hier vorgestellten Coffee Roaster, Feuer Frei! und Lux Aeterna, selbst wenn eines davon auch zu zweit spielbar ist. 



Dienstag, 28. Januar 2020

Freshwater Fly


Angeln gehört jetzt nicht unbedingt zu meinen bevorzugten Freizeitbeschäftigungen. Zumindest vermute ich das, liegt der letzte Versuch doch schon rund 25 Jahre zurück. Das hält mich allerdings nicht davon ab, einen interessierten Blick auf Freshwater Fly (Brian Suhre / Spielefaible) zu werfen. Schließlich finde ich auch Vogelbeobachtung alles andere als spannend.









Dienstag, 14. Januar 2020

Franky Rock'n Vegas


So, jetzt noch mal für alle zum Mitschreiben: Frankenstein ist der Arzt und Erschaffer des Monsters im gleichnamigen Roman von Mary Shelley. Nicht das Monster selbst. Warum ich das hier erwähne? Nun, die Anleitung von Franky Rock’n Vegas (Andreas Schmidt / Fun Bot) beginnt mit den Sätzen „Franky (the Monster formerly known as Frankenstein) macht Las Vegas unsicher! An den Spieltischen erwürfelt er sich neue Monsterfreunde und dann wird gerockt!“. Einerseits kann ich mich über so etwas ja richtig aufregen. Andererseits hat das Spiel so viele Macken, dass es eigentlich auch egal ist.






Donnerstag, 12. Dezember 2019

Harry Potter - Kampf um Hogwarts


Wer kennt ihn nicht, diesen Satz: Genieße deine Schulzeit, wenn du erst erwachsen bist hast du keine Freizeit mehr. Ich fand diese Aussage schon als Kind doof und auch heute kann ich ihr nicht besonders viel abgewinnen. Einerseits spiele ich als Erwachsener viel mehr denn als Kind, wenn auch nicht immer genau das was ich will. Andererseits habe ich meine Schulzeit nie wirklich gemocht. Das mag aber auch an Fächern wie Mathe oder Bildende Kunst gelegen haben. Keine Ahnung was aus mir geworden wäre, wenn ich mich stattdessen an „Verteidigung gegen die Dunklen Künste“ oder „Pflege magischer Geschöpfe“ hätte versuchen dürfen. Finden wir‘s doch einfach raus, mit Harry Potter – Kampf um Hogwarts (Forrest-Pruzan Creative, K. Mandell, A. Wolf / Kosmos).

Mittwoch, 4. Dezember 2019

Kurz gefasst 2.19


Obwohl der Stapel der Essen-Neuheiten noch immer bis zur Decke reicht, gibt es nach wie vor noch alte Spiele, die ich gerne besprechen würde. Und mit „alt“ ist in diesem Fall gemeint, dass ich sie schon einige Tage oder sogar Wochen vor der Messe spielen konnte. Zum alten Eisen gehören Amul, Exit – Mississippi und #mylife damit allerdings noch lange nicht. 









Mittwoch, 27. November 2019

Tuki


Es soll ja tatsächlich Zeiten ohne GPS und Google Maps gegeben haben. Zeiten, während denen wir zur Navigation auf übergroße Faltpläne oder Wegweiser angewiesen waren. Und in genau diese vorsintflutliche Epoche verschlägt es uns nun bei Tuki (Grzegorz Rejchtman / Next Move). Denn ein Tukilik ist nichts Anderes als ein Wegweißer. Und so ganz ohne Navi hängt von deren korrektem Aufbau so einiges ab.







Freitag, 15. November 2019

Spirit Island: Ast und Tatze


Die SPIEL in Essen liegt erst wenige Wochen zurück, die Neuheiten stapeln sich noch immer bis zur Wohnzimmerdecke. Keine Zeit also für Erweiterungen, von denen ich sowieso nur zwei mit nach Hause genommen habe. Fast keine Zeit. Denn an Spirit Island: Ast und Tatze (R. Eric Reuss / Pegasus) führte für mich kein Weg vorbei. Nach wie vor gehört das Basisspiel zu meinen persönlichen Highlights des vergangenen Spielejahrganges. Mehr Abwechslung ist aber nie zu verachten.

Mittwoch, 6. November 2019

Die Crew


Den Sonderpreis für den längsten Titel dürfte Die Crew (Thomas Sing / Kosmos) bereits jetzt sicher haben. Denn komplett heißt das Spiel „Die Crew - Reist gemeinsam zum 9. Planeten“. Hinter dem sperrigen Titel versteckt sich aber tatsächlich ein recht innovatives kleines Stichspiel, dass die Gruppe vor gemeinsam zu lösende Aufgaben stellt. Und diese wissen durchaus zu fesseln, wie auch die Besucher der SPIEL in Essen bestätigt haben. Denn dort landete das kleine Kartenspiel auf Platz 1 der Fairplay-Scoutliste 2019.