Freitag, 18. September 2015

Vorschau Essen 2015: Fragor Games

Es gibt Verlage, die setzen vor der Messe in Essen auf möglichst viel Publicity, geben fast wöchentlich neue Informationen bekannt oder starten sogar eigene Presse-Events. Andere Verlage werfen einfach so viele Spiele auf den Markt, dass da fast sicher ein Erfolg dabei sein muss. Die Lamont Brüder fahren dagegen eine ganz eigene Strategie. Jedes Jahr zur Messe erscheint genau ein neues (und streng limitiertes) Spiel. Und obwohl es vorab kaum Informationen gibt, die Spiele der letzten Jahr eigentlich eher spielerisches Mittelmaß waren und das Paket obendrein auch richtig teuer ist, wird eigentlich jedes Jahr ein Erfolg daraus. Ob das an dem Whisky liegt, den sich die Brüder jedes Jahr zusammen mit Ihren Kunden einverleiben?




 A Game of Gnomes (Gordon und Fraser Lamont, 2 - 4 Spieler, 90 Minuten)


Thematisch verschlägt es uns beim neuen Werk von Fragor Games in das Reich der Zwerge. Als Jungzwerg ist es für uns an der Zeit das traute Heim zu verlassen und in die weite Welt zu ziehen. Dies geschieht insbesondere mit Karten, die eine Bewegung auf verschiedenen Geländetypen ermöglichen. Unser Ziel ist dabei das Horten von Schätzen und (wunderschön gestalteten) Pilzen.
Aber eigentlich ist das Alles doch ziemlich egal. Spannend ist bei Fragor doch vor Allem das Material. Und hier wird diesmal richtig aufgetrumpft. Neben den schön modellierten Figuren, Türen und Pilzen ist nämlich auch ein ganzer Berg in der Box zu finden. Wie auf dem Foto zu sehen, dürfte dieser wohl mit zum Beeindruckendsten gehören, was bislang so in Spieleboxen zu finden war.


Vorbestellen könnt ihr das Spiel übrigens HIER für den Spottpreis von 79,95 Euro. Wenn ihr euch vorab die Regeln anschauen wollt, geht es direkt HIER entlang. Bislang konnte ich mich noch davon abhalten eine Bestellung abzugeben. Zu schwach haben die Spiele in den vergangenen Jahren abgeschnitten. Aber wenn ich mir die Fotos genauer anschaue...





>>> Weitere spannende Essen-Neuheiten findet ihr in der Vorschau HIER.

Keine Kommentare:

Kommentar posten