Montag, 6. Juli 2015

Spiel des Jahres 2015

Zum inzwischen 37sten Mal hat die Jury auch dieses Jahr wieder den Titel Spiel des Jahres verliehen. Bereits seit Monaten ergingen sich Spieler allerorten in Spekulationen, welches Spiel in diesem Jahr den Preis gewinnen würde. Zur Erinnerung: Auf der Nominiertenliste für das Spiel des Jahres standen diesmal "The Game", "Machi Koro" sowie "Colt Express". Nominiert für das Kennerspiel waren "Broom Service", "Orléans" und "Elysium". Bereits vor einigen Wochen wurde darüber hinaus "Spinderella" zum Kinderspiel des Jahres gewählt. So, genug der Vorrede. Kommen wir nun endlich zu den Nachfolgern von "Camel Up" (hier die Rezension) sowie "Istanbul" (hier lang) und damit zu den Preisträgern des Jahres 2015.






Zum Spiel des Jahres gewählt wurde:
 


Herzlichen Glückwunsch an Christophe Raimbault  und Asmodee. Wollt ihr mehr über Colt Express erfahren, könnt ihr einfach hier klicken.
 
Gratulation aber auch an die anderen Nominierten. Jedes dieser Spiele hätte den Preis verdient gehabt.

 



Zum Kennerspiel des Jahres gewählt wurde

 



Meine herzlichen Glückwünsche an Andreas Pelikan und Alexander Pfister sowie Alea/Ravensburger. Hier geht es zur Rezension.
Auch hier haben die weiteren Nominierten mindestens einen zusätzlichen Blick verdient, handelt es sich doch durchweg um richtig gute Spiele.

- Orléans


 
Empfehlungsliste 2015: Der Vollständigkeit halber anbei die Empfehlungsliste mit weiteren Spielen die die Jury als besonders empfehlenswert empfindet:

- Simsala...Bumm? (zur Besprechung)
- Vollmondnacht
- Loony Quest (zur Besprechung)
- Patchwork (zur Besprechung)
- Cacao (zur Besprechung)
- Ugo

Auf der Empfehlungsliste für Kennerspiele stehen:

- Auf den Spuren von Marco Polo (zur Besprechung)
- Deus (zur Besprechung)
- Arler Erde (zur Besprechung)

Keine Kommentare:

Kommentar posten